Wissen teilen in Südostasien

Während ich dies schreibe, bin ich wieder einmal eingehüllt in die einzigartigen Impressionen, Düfte und Geräusche der Stadt Bangkok in Thailand. Ich besuche diese phantastische Stadt wirklich sehr gerne und das nicht nur wegen ihres reichen kulturellen Erbes. Bangkok ist nämlich auch das Epizentrum Südostasiens, einer Region, die in den vergangenen Jahren enorme Schritte im Bereich der Futtermittelsicherheit gemacht hat. Ich bin hier, um herauszufinden, wie GMP+ International diese viel versprechenden Entwicklungen fördern kann.

JOHAN DEN HARTOG
Managing Director, GMP+ International 

28 februar, 2019

Paradigmatische Verschiebungen in dieser zweitgrößten Wirtschaft Südostasiens sind auch gleich rasch in der gesamten Region spürbar. Als ein Marktführer in der Futtermittel produzierenden Industrie in Bangkok vor ein paar Jahren als erster in dieser Region von seinen Lieferanten eine  GMP+ FSA (Feed Safety Assurance) Zertifizierung forderte, häuften sich bei GMP+ International denn auch plötzlich die Anfragen aus ganz Südostasien.

Es braucht mehr
Das passierte natürlich nicht in einem Vakuum. Obwohl geschäftliche Entscheidungen wie diese der Bewusstwerdung rund um die Futtermittelsicherheit (und unser System) einen enormen Boost geben, wuchs die Bewusstwerdung in dieser Region schon seit geraumer Zeit. Dafür gibt es verschiedene Gründe, worunter die wachsende Kaufkraft der Verbraucher, Anstrengungen im Bereich der Gesetzgebung durch die Asian Food and Feed Insect Association (AFFIA) und der zugenommene Export von Futtermitteln in Regionen mit strengen Sicherheitsvorschriften wie Japan, die USA und Europa.

Dies sind zweifellos viel versprechende Entwicklungen. Letztendlich ist jedoch mehr erforderlich als Anstrengungen, Bewusstwerdung und Verständnis. Auch wenn Länder in Südostasien von der ASEAN stimuliert Futtermittelgesetzgebung einführen, es fehlen im Allgemeinen noch immer zwei Elemente: Durchsetzung und Wissen. Die Durchsetzung der Vorschriften obliegt natürlich den Behörden, bei GMP+ International beschäftigen wir uns jedoch mit der Teilung von Wissen. Und wir sind entschlossen, unseren Beitrag zu leisten.

Kurse und Seminare
Der Zweck unserer Reise nach Bangkok ist es, unseren vierwöchigen Kurs in Thailand, der in diesem Frühjahr stattfinden wird, vorzubereiten. Wir haben auch bereits einen ähnlichen Kurs für die Philippinen vorbereitet, der von Februar bis Juli dauert.  Diese Kurse sind für Firmen, Unternehmer, Qualitätsbeauftragte, Ausbilder und andere interessierte Parteien gedacht, die auf zugängliche Art und Weise alles über Feed Safety Management und das GMP+ FSA scheme lernen möchten. Wir hoffen damit das Wissen und Verständnis wie auch die Verbreitungskapazität erhöhen zu können.

Außerdem wird GMP+ International im März auch auf der VIV Asia 2019 anwesend sein. Dort veranstalten wir ein inhaltliches Seminar mit Rednern aus ganz Südostasien. Durch die Schaffung von Bewusstwerdung und Teilung von Wissen bemühen wir uns nach allen Kräften, Ihr Unternehmen den nächsten Schritt in Bezug auf das Verständnis und die Anwendung von Feed Safety Control machen zu lassen. Behalten Sie unsere Website und Newsletter für Veranstaltungen bei Ihnen in der Nähe im Auge!



Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.