Zertifizierungsstellen

Die Zertifizierungsstellen (ZertStellen) prüfen anhand von Audits, ob sich die Unternehmen an die Normen und Standards des GMP+-Zertifizierungssystems halten.

Zertifizierungsstellen
Zertifizierungsstellen

Damit spielen die ZertStellen eine entscheidende Rolle innerhalb des Sicherheitsmanagementsystems. Zur ordentlichen Ausführung dieser Aufgabe sind die ZertStellen verpflichtet, für qualifizierte Auditor(inn)en zu sorgen. Die Auditor(inn)en haben über alle von GMP+ International geforderten Fertigkeiten, Kenntnisse und Kompetenzen zu verfügen. Über diese Anforderungen wird sichergestellt, dass die Unternehmen auf eine unabhängige, konsistente und kompetente Art und Weise begutachtet werden.

Nach der Zulassung durch GMP+ International sind die betreffenden Zertifizierungsstellen befugt, in unserem Namen Zertifikate auszustellen und einzuziehen. GMP+ International arbeitet weltweit zur Gewährleistung der Feed Safety Assurance (FSA) und Feed Responsibility Assurance (FRA) mit Zertifizierungsstellen und Auditor(inn)en zusammen.

 

 Akkreditierungszeichen
 GMP+ International teilt mit, dass GMP+-Zertifikate mit und ohne Akkreditierungszeichen innerhalb der GMP+ Community den gleichen Status haben.

GMP+ International verfügt über ein solides Integritätsprogramm zur Überprüfung der Tatsache, ob Zertifizierungsstellen die Anforderungen aus dem GMP+ Feed Certification scheme erfüllen.

Zu jenem Integritätsprogramm zählen unter anderem das jährliche Geschäftsstellenaudit bei den nach GMP+ akzeptierten Zertifizierungsstellen sowie die Parallel- und Witness-Audits.

Die Zulassung aller Zertifizierungsstellen lässt sich in der GMP+-Unternehmensdatenbank überprüfen.*

 

Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.