Neue Umsetzungsfrist der Anforderungen für Kombifahrzeuge

01 Juli 2019

Mit der Bitte um Entschuldigung für unsere verspätete Mitteilung möchten wir Sie gerne darauf hinweisen, dass GMP+ International am 28. Juni 2019 beschlossen hat, die endgültige Implementierung der Anforderungen für Kombifahrzeuge auf den 1. Januar 2020 zu verschieben.

In GMP+ B4 wird die endgültige Umsetzungsfrist für die Anforderungen an Kombifahrzeuge (5.2.2.2) auf den 1. Juli 2019 festgesetzt. Die neuen Anforderungen führten zu einer Diskussion über „flexible Laderäume“ mit dem International Expert Committee und dem Subcommittee Transport. Das Ergebnis dieser Diskussion ist noch nicht bekannt. Durch die Verschiebung der Implementierung haben alle Beteiligten Zeit, die Diskussion über den flexiblen Laderaum abzuschließen.

Bei Fragen wenden Sie sich an den Helpdesk unter +31 (0) 70 307 41 44 oder info@gmpplus.org.

 

Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.