Early Warning System

Haben Sie einen Hinweis auf (möglicherweise) bedenkliche Futtermittel? Senden Sie uns dann über dieses Meldeformular eine Meldung. Wir können dann gemeinsam Maßnahmen zur möglichst weitgehenden Verhütung etwaiger Folgeschäden für Sie und die Futtermittelkette ergreifen. Die Gewährleistung unbedenklicher Futtermittel ist und bleibt eine gemeinsame Verantwortung.

Early Warning System

Was ist das Early Warning System?

Da die Futtermittelsicherheit letztendlich in den Händen von Menschen liegt, kann auch einmal etwas schief gehen. In diesem Fall stellt das Frühwarnsystem (EWS) ein wichtiges Fangnetz dar, mit dem ein (potenzielles) Problem frühzeitig mithilfe angemessener Mittel begrenzt oder im Ausmaß verringert werden kann. Die EWS-Anforderungen für zertifizierte Unternehmen sind in GMP+ BA5 Mindestanforderungen an ein Early Warning System (EWS) enthalten.

Wie nehme ich eine EWS-Meldung vor?

Mithilfe des Entscheidungsbaums links auf dieser Seite können Sie beurteilen, ob von einer bedrohlichen Situation die Rede ist. Ist dies der Fall, verwenden Sie zur Meldung das EWS-Meldeformular, das sich auch links auf dieser Seite findet.

Über dieses EWS-Meldeformular können Sie Risiken und (drohende) Zwischenfälle in Bezug auf Futtermittel melden. Nach der Zusendung nimmt GMP+ International eine erste Einschätzung vor. Bei Bedarf nimmt GMP+ International Kontakt zu Ihnen auf. Sämtliche Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Sofern die Lage nicht unter Kontrolle zu sein scheint, veröffentlicht GMP+ International eine Warnmeldung, um Unternehmen über den Zwischenfall zu informieren.

Was steht in einer EWS-Warnmeldung?

In den Warnmeldungen werden das fragliche Erzeugnis (generische Bezeichnung), die unerwünschte(n) Substanz(en) und der/die gemessene(n) Wert(e) sowie das Herkunftsland genannt. Einzelheiten zum betroffenen Unternehmen werden auf keinen Fall veröffentlicht.

Auch wenn die Lage unter Kontrolle ist, kann GMP+ International im Nachhinein noch beschließen, die Warnmeldung zu veröffentlichen. Damit wird es den zertifizierten Unternehmen ermöglicht, von anderen Situation zu lernen, sodass sich vergleichbare Fälle künftig vermeiden lassen. Jüngere und ältere Warnmeldungen lassen sich im GMP+ Portal finden.

Häufig gestellte Fragen zum Early Warning System werden in einem entsprechenden FAQ-Dokument beantwortet. Sollte Ihre Frage darin nicht enthalten sein, setzen Sie sich bitte mit dem GMP+-Helpdesk in Verbindung.

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, die EWS-App herunterladen oder die Nachrichten auf der Website regelmäßig lesen, bleiben Sie immer über alle neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden.

     

 

Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.